INFORMATIONEN

Kontakt und Anreise

Kunstpalais
Stadt Erlangen
Palais Stutterheim
Marktplatz 1
91054 Erlangen
 
T +49 (0)9131.86-2735
F +49 (0)9131.86-2117
info@kunstpalais.de
 
Leiterin: Amely Deiss
Sammlungskuratorin: Milena Mercer
Kuratorin für Bildung und Vermittlung: Sarah Lampe
Wissenschaftliches Volontariat: Malte Kröger 
Verwaltung: Ilse Wittmann
Ausstellungsaufbau / Technik:
Ian Genocchi
FSJ Kultur: Nele Haker
Praktikum: Melina Rauh

Öffnungszeiten:
Di – So: 10 – 18 Uhr
Mi: 10 – 20 Uhr
Feiertagsregelung:
Neujahr geschlossen
Heilige Drei Könige geschlossen
Rosenmontag geschlossen
Faschingsdienstag 10 - 18 Uhr
Karfreitag geschlossen
Ostersamstag 10 - 18 Uhr
Ostersonntag 10 - 18 Uhr
Ostermontag 10 - 18 Uhr
Maifeiertag 10 - 18 Uhr
Christi Himmelfahrt 10 - 18 Uhr
Pfingstsonntag 10 - 18 Uhr
Pfingstmontag geschlossen
Fronleichnam 10 - 18 Uhr
Tag der Deutschen Einheit 10 - 18 Uhr
Allerheiligen 10 - 18 Uhr
Heiligabend geschlossen
1. Weihnachtsfeiertag geschlossen
2. Weihnachtsfeiertag 10 - 18 Uhr
Silvester geschlossen

Eintritt:
4 Euro, ermäßigt 2 Euro

Anreise mit der Bahn:
Erlangen ist sehr gut mit der Deutschen Bahn zu erreichen. Das Kunstpalais liegt 5 Gehminuten vom Bahnhof Erlangen entfernt.
 
Anreise mit dem Auto:
Autobahn A 73 Nürnberg-Bamberg. Ausfahrt Erlangen Zentrum. Zum Routenplaner bei Google Maps.

Hinweise für körperlich beeinträchtigte Menschen:
Die Räume des Kunstpalais sind über den Nebeneingang in der Hauptstraße (neben dem Café Bassanese) ebenerdig zugänglich. Die Breite des Durchgangs beträgt an der schmalsten Stelle 85 cm. Das Untergeschoss des Kunstpalais ist über einen Aufzug zu erreichen. Sitzgelegenheiten in der Ausstellung und eine behindertengerechte Toilette sind vorhanden.

Praktika zu vergeben
Wir bieten Studierenden und Absolventen geisteswissenschaftlicher, kunsthistorischer und pädagogischer Fächer Praktikumsplätze an und freuen uns über Ihre Bewerbung. Bei Interesse senden Sie bitte ein Anschreiben und Ihren Lebenslauf an: info@kunstpalais.de

Offene Stellen / Bewerbungen


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine / einen
 
Kunstvermittlerin / Kunstvermittler für das Kunstpalais
Stellenwert: EG 09 TVöD, Arbeitszeit: 19,5 Std./Wo.
 
Der Kunstpalais, der Ort für zeitgenössische Kunst in Erlangen, stellt in Einzelausstellungen neue und avantgardistische Positionen der internationalen Kunstszene vor und geht in Gruppenausstellungen thematischen Schwerpunkten aus Gesellschaft, Kunst und Politik nach. Vielseitige Begleitprogramme für Menschen aller Altersstufen verankern die Inhalte der Kunst auf breiter gesellschaftlicher Ebene.
Die Städtische Sammlung Erlangen umfasst über 4500 Grafiken, Multiples, Künstlerbücher und Mappenwerke. Sie spiegelt wesentliche Strömungen internationaler Kunst nach 1945 wieder und versteht sich als Ideengeschichte der Kunst, die mit dem gezielten Erwerb ausgewählter zeitgenössischer Grafiken fortgeschrieben wird.
 
Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Erarbeitung und Umsetzung innovativer museumspädagogischer Programme sowie Mitarbeit im Bereich Öffentlichkeitsarbeit
  • eigenständige Konzeption zielgruppenspezifischer Formate und Aktualisierung von Vermittlungskonzepten zu den Ausstellungen
  • Vorbereitung, Organisation und Durchführung von museumspädagogischen Veranstaltungen
  • Gestaltung von Schulprogrammen und unterrichtsbegleitenden Reihen und Projekten sowie eigenverantwortliche Betreuung von Besucherinnen und Besuchern zu museumspädagogischen Angeboten
  • Gewinnung neuer Besuchergruppen und externe Vertretung sowie Vernetzung der museumspädagogischen Abteilung
  • Erarbeitung sowie Mitarbeit bei Kooperationsveranstaltungen und programmen mit anderen städtischen und nichtstädtischen Einrichtungen
  • Mitwirkung bei Museumsfesten und Sonderaktionen
  • Verfassung von Inhalten, insbesondere Ankündigungstexte, Pressemitteilungen, Terminübersichten für Internetauftritt und Drucksachen für die Kunstvermittlung
  • Mitarbeit bei der Konzeption, Gestaltung und Umsetzung von Werbematerial, Versandaktionen und
    öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen, beispielsweise öffentliche Vorträge, Eröffnungsveranstaltungen, Führungen etc.
 
Wir erwarten:
  • mindestens ein abgeschlossenes Bachelor- oder Fachhochschulstudium in den Fachrichtungen Kultur- und Medienpädagogik, Kulturwissenschaft, Kulturvermittlung, Bildungsmanagement, Volkskunde / Kulturgeschichte
  • nachweisliche Berufserfahrung im Bereich Vermittlung, Didaktik in einem Ausstellungshaus
  • sehr gute Kenntnisse der Kunstgeschichte des 20./21. Jahrhunderts sowie im Bereich kulturelle Bildung
  • herausragende didaktische Kompetenz sowie Fähigkeit zu analytischer, kreativer und konzeptioneller Arbeit
  • eigenverantwortliche, selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität
  • ausgeprägte Sozialkompetenz, Kommunikations- und Teamfähigkeit

Bewerbungsfrist bis: 31. Dezember 2016
Stellen-ID: 357240
 
Wir bitten Sie, die Onlineplattform www.interamt.de zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgeschickt.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Stadt Erlangen verfolgt eine Politik der Chancengleichheit und freut sich über Bewerbungen von Interessentinnen/Interessenten unabhängig von ihrer Nationalität und Herkunft.