An die Pinsel, fertig, los!

An die Pinsel, fertig, los! Am Samstagvormittag könnt ihr im Kunstpalais wieder nach Herzenslust malen und werkeln. Bei jedem Kleine Meister Workshop lassen wir uns entweder von den spannenden Zeichnungen und glänzenden Objekten des Künstlers Andreas Schmitten oder von
den spektakulären Installationen der Künstlerin Alona Rodeh inspirieren. Beim anschließenden Werkstattbesuch setzen wir das Gesehene um und zeichnen, kleben und formen eigene Meisterwerke, die ihr natürlich für eure Kinderzimmerwand mit nach Hause nehmen dürft!


Sa, 16.03., 10:00-12:30 Uhr, ab 4 Jahren
Zusatztermin: Sa, 13.04., 10:00-12:30 Uhr
Mini-Meister: Absurde Welten.
Abenteuerliche Bildergeschichten mit Aquarellfarben zum Lebenerwecken.

Rätselhaft und widersprüchlich zugleich sind die farbenfrohen Zeichnungen des Künstlers Andreas
Schmitten aus der brandneuen Serie Nothing New. Mit gekonntem Strich skizziert der Künstler farbige
Geschichten, in denen Personen seltsame Dinge tun: Menschen, die mühsam einen Müllberg errichten, um dann gemeinsam um ihn herum zu tanzen; eine Frau, die in ein Autohaus einbricht, um nicht ein Auto, sondern Teile des Autolacks zu stehlen, oder Forscher, die Pflanzen in abgetragenen Schuhen züchten. Inspiriert von diesen fantastischen Storyboards entwickeln wir mittels eines Erzähltheaters eine eigene abenteuerliche Bildergeschichte, die wir mit Aquarellfarben und Pinseln
zum Leben erwecken.


Sa, 23.03., 10:00-12:30 Uhr, ab 6 Jahren
Zusatztermin: Sa, 04.05., 10:00-12:30 Uhr
Kleine Meister: Es werde Licht.
Neonfarbene Nachtlichter mit LED-Lampen und Transparentpapier gestalten.

Wenn wir am Samstagvormittag gemeinsam das Untergeschoss des Kunstpalais betreten, werden wir unmittelbar von funkelnden LEDs, reflektierenden Materialien und strahlenden Neonfarben empfangen. Die israelische Künstlerin Alona Rodeh erforscht den Gebrauch von künstlichem Licht und nutzt viele Facetten der Sichtbarmachung für ihre atemberaubenden Installationen. Ausgehend von diesen, gestalten wir anschließend im Atelier eigene neonfarbene Nachtlichter mit LED-Lampen,
Transparentpapier und Folie, die auf eurem Nachttisch bestimmt für eine besondere Beleuchtung sorgen werden.


Sa, 30.03., 10:00-12:30 Uhr, ab 6 Jahren
Zusatztermin: Sa, 11.05., 10:00-12:30 Uhr
Kleine Meister: Vorhang auf.
Kunst-Schau-Kästchen aus Plexiglas und Stoff bauen.

Glänzende Oberflächen, fließende Stoffe, ausgestellte Objekte– Andreas Schmittens Wandvitrinen erinnern an aufwendig gestaltete Schaufenster. Nur, dass in deren Auslage keine hübschen Kleider, teure Juwelen oder bunte Spielzeuge zu sehen sind. Mal sind es außergewöhnliche Objekte aus Stoff , mal aus Plastik und manchmal fehlt das Ausstellungsstück sogar ganz. Aus Plexiglas und Stoff bauen wir im Stil des Künstlers unsere eigenen Kunst-Schau-Kästchen, worin wir unsere tollen Kunstwerke wie einen Schatz aufbewahren und präsentieren.


Sa, 06.04., 10:00-12:30 Uhr, ab 6 Jahren
Zusatztermin: Sa, 01.06., 10:00-12:30 Uhr
Kleine Meister: Die Monster sind los.
Phantastische Wesen aus Styropor und Draht formen.

Laut pocht und rüttelt es an der Tür. Der Griff nach der Klinke nützt nichts, denn die Tür ist verschlossen. Welches Wesen hat die Künstlerin Alona Rodeh nur dahinter versteckt? Wir versuchen durch die Scheibe zu blicken. Vielleicht hat das Wesen große grüne Augen, ein blaues funkelndes Fell oder spitze rote Ohren. Verbirgt sich hinter der Tür ein magischer Troll, eine gute Fee oder doch gar einängstliches Monster? Schnell formen wir das phantastische Wesen aus unserer Erinnerung mit Styropor, Draht und bunten Federn im Atelier nach, bevor wir sein Aussehen wieder vergessen.


Fr, 26.04., 18:30 Uhr, ab 6 Jahren
Kleine Meister nachts im Museum: Taschenlampenführung
Es ist Freitagabend: Die Lichter des Kunstpalais sind aus, die Tore geschlossen, der letzte Besucher nach Hause gegangen. Mutig begeben wir uns gemeinsam im funkelnden Licht unserer Taschenlampen in die dunklen Ausstellungsräume auf Erkundungstour. Ihr werdet staunen, was man im Museum bei Nacht alles entdecken kann!


Für die Kleinen Meister gilt:
Kosten: 5 € (inkl. Eintritt und Material)
Treffpunkt: Eingang Kunstpalais
Bitte mitbringen: Kleidung, die schmutzig werden darf, ggf. Getränk und Snack



Informationen und Anmeldung

Kunstvermittlung
Laura Capalbo-Gans
T +49 (0)9131.86-2621
F +49 (0)9131.86-2117
laura.capalbo@stadt.erlangen.de