Shop

Der Shop: Bücher, Kunst und schöne Dinge

Die Werke, die Stimmung, die Freude, das Interessante und Besondere aus unseren Ausstellungen kann man auch mit nach Hause nehmen – auf Papier. In enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Künstler*innen machen wir aufwändige Kataloge und Künstlerbücher, die in Form und Inhalt so individuell sind wie die jeweiligen Werke selbst. Näheres zu Ausstattung, Autor*innen und Texten finden Sie untenstehend bei den einzelnen Titeln.
mehr
Passend zur Städtischen Sammlung, die auf multiplizierte Kunst spezialisiert ist, produzieren einige Künstler*innen auch Grafiken oder Multiples für uns, damit wir sie den Besucher*innen des Kunstpalais anbieten können. Bislang sind hier von Florian Meisenberg 3D-gedruckte Skulpturen-Unikate, von Alona Rodeh eine Cap mit LED-Leuchten sowie eine Druckgrafik von Grace Weaver erhältlich, demnächst folgen u. a. ein Tarot-Spiel von Devan Shimoyama sowie eine Grafik von Vivian Greven.
Wer Kunst mag, umgibt sich auch sonst gern mit schönen Dingen, das wissen wir aus eigener Erfahrung. Genau deshalb gibt es im Kunstpalais einen Kurator*innen-kuratierten Museumsshop mit leuchtenden, auffallenden, unkonventionellen Dingen, die wir selbst gerne hätten oder mit Vorliebe verschenken würden: Schmuck aus lasergeschnittenem Plexiglas oder gehäkeltem Garn aus Japan, England und Australien, feine lederne Kochschürzen aus den Niederlanden, Pflanzen-Planeten und Edelstein-Galaxien aus Dänemark, besondere Geschirrteile und Vasen aus alten Zeiten – und was wir sonst noch so alles finden.
Unsere Bücher, Grafiken und Multiples können gerne auch online bestellt werden, alles andere finden Sie bis auf Weiteres ausschließlich in unseren Ladenregalen im Kunstpalais. Für dringende Nachbestellungen oder via unseren Instagram-Account geweckte Begehrlichkeiten sprechen Sie uns ruhig an – wir werden gerne versuchen, ihnen auch diese Dinge zuzuschicken.
Einkäufe im Wert bis 100 EUR senden wir Ihnen innerhalb Deutschlands auf Rechnung zu. Bei Beträgen über 100 EUR verschicken wir die Ware umgehend nach Erhalt eines Zahlungsbelegs.

Rinus Van de Velde. Now I am the night of nights

Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung Rinus Van de Velde. Now I am the night of nights im Kunstpalais vom 30. Juni bis 9. September 2018.
Rinus Van de Velde (*1983 in Löwen, Belgien) ist bekannt für seine großformatigen Kohlezeichnungen. Nicht selten tritt er dabei als Protagonist in seinen Werken auf: Ob als künstlerisches Alter Ego oder nach dem Vorbild realer Persönlichkeiten, Van de Velde modelliert Charaktere, die reisen, forschen und suchen – nach dem eigenen Ich, einer neuen Inspiration, aber manchmal auch nur nach der nächsten Tankstelle und einer Schachtel Zigaretten. Seine Bilder setzen sich fast wie von selbst in der Vorstellung der Betrachter*innen zu Erzählungen zusammen. Beinahe wirken sie wie Szenen eines elaborierten Storyboards, aus dem auch ein Kinofilm entstehen könnte. Doch Van de Velde stellt das Storyboard-Prinzip auf den Kopf.

Seine Zeichnungen basieren stets auf gesammeltem Bildmaterial, das den unterschiedlichsten Quellen entstammt: Zeitungen, Magazinen, dem Internet. Auch produziert er einen Teil seiner fotografischen Bildvorlagen selbst. Dazu entstehen in seinem Antwerpener Studio raumfüllende Kulissen, in denen er und seine Freunde die Statisten seiner Geschichten sind. Der Katalog präsentiert die Zeichnungen aus Van de Veldes neuem Werkzyklus in großformatiger Totale und in ausgewählten Detailansichten. Darüber hinaus gewährt der Katalog einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen des gerade entstehenden ersten Filmprojekts Van de Veldes und der Künstler selbst spricht im Interview mit Boris Pofalla über seine Arbeit und seine Inspirationsquellen. Texte von Amely Deiss und Malte Kröger führen in das Werk Rinus Van de Veldes ein.
Herausgeber
Amely Deiss, Malte Kröger, Kunstpalais, Stadt Erlangen
Verlag
Kunstpalais Erlangen
Texte
Amely Deiss, Malte Kröger, Boris Pofalla
Format
Broschierte Ausgabe, 80 Seiten, ca. 30 x 42 cm, zahlreiche farbige Abbildungen und Detailaufnahmen
Preis
15.00 €
Artikelnummer
033
Titel des Katalogs zur Ausstellung "Rinus Van de Velde. Now I am the night of nights"